Dienstag, 8. September 2015

Fest der Geburt der allerseligsten Jungfrau Maria





1. Die Jungfrau auserkoren , erwählt von Ewigkeit,
Maria ist geboren, von Sünde unentweiht.
2. Sie tritt aus dunkler Ferne im reinen Licht hervor,
und gleich dem Morgensterne steigt herrlich sie empor.
3. Die Nacht hat sich verloren, die Morgenröte winkt:
die Mutter ist geboren, die uns den Heiland bringt.
4. Maria, sei gegrüßet, im dunklen Erdenthal;
durch dich wird uns versüßet des Lebens Müh und Qual.
5. Du lebst mit uns auf Erden, trägst unser Leid und Los;
hilf, daß wir selig werden mit dir im Himmelsschoß.

Quelle: Sursum Corda! Gesang- und Gebetbuch für die Erzdiözese Paderborn. 
Ausgabe 1874-1948.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen