Donnerstag, 23. April 2015

Wallfahrt nach Kleinenberg

Am 17. Mai (Sonntag nach Christi-Himmelfahrt) ist es wieder soweit:
Die Hl. Messe im außerordentlichen Ritus in Paderborn fällt aus, stattdessen findet eine Wallfahrt zur "Auxiliatrix de monte modico", zur Helferin vom Berge, nach Kleinenberg statt.






Folgender Ablauf ist bislang vorgesehen:



6.15 Uhr  Sammeln der Fußwallfahrer an der Liborikapelle in Paderborn. Organisation der Mitfahrgelegenheiten.
Bei schlechtem Wetter: Treffen um 10 Uhr an der Liborikapelle, Wallfahrtssegen und Fahrt mit PKW.
----------------------------------------------------------------------------------
6.40 Uhr  Abfahrt mit PKW vom Parkplatz Liboriberg nach Grundsteinheim.
7.00 Uhr  Abmarsch von Grundsteinheim, Parkmöglichkeit unter der Bundesstraßenbrücke.
9.00 Uhr  Ankunft in Lichtenau (Stadtverwaltung) und Weitermarsch nach Kleinenberg.
11.00 Uhr Ankunft in Kleinenberg, Prozession zur Wallfahrtskirche, anschließend lateinisches Hochamt 
im alten Ritus in der Wallfahrtskirche.

----  Mittagspause, Gelegenheit zum Besuch eines der örtlichen Gasthäuser  -----
15.00 Uhr Maiandacht:  
Beginn an  der  Lourdesgrotte, Prozession  zur Wallfahrtskirche, 
Te Deum  und   sakramentaler Segen.

 
Ein eigener "Wallfahrtsbus" von Paderborn aus fährt nicht, da die vergangenen Jahre gezeigt haben, daß vorwiegend mit PKW angereist wird. 
Kleinenberg liegt an der Bundesstraße 68 auf halber Strecke zwischen Paderborn und Warburg.

ÖPNV:
Bahn- und Busverbindungen nach Kleinenberg:

Hinfahrt:
8.42 Uhr ab Paderborn Hbf Gleis 2
Regionalbahn RB 89 Richtung Warburg
9.16 Uhr an Warburg
9.25 Uhr ab Warburg, Bus S 85
9.57 Uhr an Kleinenberg

oder
10.35 Uhr ab Paderborn Hbf, Bussteig
Schnellbus S 85 Richtung Warburg
11.05 Uhr an Kleinenberg, Gasthof Temme.
Der Gasthof liegt 100 Meter hinter der Wallfahrtskirche, man kommt rechtzeitig zur Hl. Messe. 

Rückfahrt:
18.12 Uhr ab Kleinenberg, Gasthof Temme, Bus S 85
18.43 an Paderborn Hbf, Bussteig



Einkehrmöglichkeiten (Anmeldung erbeten) in Kleinenberg:

Gasthaus Engemann
Kleinenberg
Hauptstraße 40
Telephon: 05647/230

Gasthof Temme
Kleinenberg
Hauptstraße 25
Telephon: 05647/232

Landgasthof Zur Niedermühle
Kleinenberg
Niedermühlenweg 7
Telephon: 05647/252










Maiwallfahrten in Kleinenberg und Verne

Der Marienmonat Mai naht. Da ja in den allermeisten Gemeinden fast keine Maiandachten mehr stattfinden (zumindest keine mit Aussetzung und sakramentalem Segen), sei hier auf den Marienwallfahrtsort Verne verwiesen. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall!
Programm für die Maisonntage in Verne:

Sonntag, 3. Mai 2015, 14.15 Uhr
Prediger: Diakon Richard Schleyer, Salzkotten
Sonntag, 10. Mai 2015, 14.15 Uhr
Prediger: Vikar Pascal Obermeier, Schmallenberg
Sonntag, 17. Mai 2015, 14.15 Uhr
Ansprache am Brünneken: Gemeindereferentin Daniela Reineke, Büren
Hinweis: Zu dieser Wallfahrt sind Familien mit Kindern, insbesondere die Erstkommunionkinder, herzlich eingeladen!
Sonntag, 24. Mai 2015, 14.15 Uhr
Prediger: Domvikar Gregor Tuszynski, Paderborn
Sonntag, 31. Mai 2015, 14.15 Uhr
Prediger:  Pater Reinald Rickert OSB, Abtei Königsmünster, Meschede


An allen Sonntagen im Mai ist um 13.45 Uhr Rosenkranzgebet und Beichtmöglichkeit in der Pfarr- und Wallfahrtskirche. Um 14.15 Uhr beginnt die Maiandacht. Danach ist Prozession mit dem Gnadenbild Unserer Lieben Frau von Verne zum Brünneken, wo auch die Wallfahrtspredigt gehalten wird.  Gegen 16.15 Uhr endet die Wallfahrt mit dem feierlichen sakramentalen Segen wieder in der Pfarrkirche.
Maiandachten:
An den Wochentagen im Mai ist von Montag bis Donnerstag um 19.30 Uhr Maiandacht in der Pfarrkirche, am Freitag um 19.30 Uhr am Brünneken.
Pilgerämter:
In der Pfarr- und Wallfahrtskirche wird im Mai Dienstags, Mittwochs und Donnerstags um 15.00 Uhr eine Hl. Messe als Pilgeramt mit Predigt für alle Gruppen und Einzelpilger gesungen. 

Der zweite bekannte Marienwallfahrtsort im Hochstift ist Kleinenberg  mit dem Gnadenbild der Auxiliatrix de monte modico, der Helferin vom Kleinen Berge. Auch hier gibt es eine eigene Internetseite, jedoch ist das Wallfahrtsprogramm seit Jahren mehr als ausgedünnt. Wallfahrtsgruppen sei anempfohlen, einen eigenen Priester mitzubringen.

                                Pilgermesse in Kleinenberg (2013)