Donnerstag, 25. Dezember 2014

Gesegnete Weihnachten!

1. O Gottes eingeborner Sohn, als Mensch uns heut geboren, 
Du stiegst herab von Deinem Thron, zu retten, was verloren.
Du kamst voll göttlich großer Huld, zu sühnen unsre Sündenschuld,
o, welche Lieb und Gnade!

2. Du steigst herab auf den Altar als Mittler für uns Sünder, 
bringst selber Dich zum Opfer dar zum Heil der Menschenkinder.
Wie soll ich danken, Herr, dafür? Sie mich zu Füßen liegen Dir;
nimm mich zum Opfer wieder!

T: Sursum Corda 1874
W: ebdt, nach P. Sohren 1668


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen