Freitag, 15. November 2013

Papstmord

Jetzt wissen wir es endlich:
Die bösen Traditionalisten wollen den Hl. Vater umbringen. Mehr zu dem ganzen Theater kann man beim Kreuzknappen lesen.
Ich frage mich bzw. den Herrn Zulehner, wieviel Alkohol man trinken bzw. wieviele "Tüten" man rauchen muß, um als Vollakademiker derartigen Blödsinn zu reden.
Dem Hl. Vater sei bei einer derartigen Gefährlichkeit der "pöbelnden Dunkelkatholiken" aus dem Traditionalistenlager vielleicht anempfohlen, den "Geheimen Speisenvorkoster", den Paul VI leichtsinnig abschaffte, doch wieder einzuführen...
In diesem Sinne: Guten Appetit!

1 Kommentar:

  1. Seit Limburg dürfte doch langsam klar sein: Die Zeit der "vornehmen Zurückhaltung" und des subtilen Mobbings ist vorbei!
    Üble Nachrede, Lüge, Rufmord!
    Bis die erste Kapelle der Piusbruderschaft brennt.
    Und dann will es wieder keiner gewesen sein...

    AntwortenLöschen