Montag, 27. Mai 2013

Katholische Schule

Wer des Englischen mächtig ist, möge sich einmal diesen sehr lesenswerten Artikel durchlesen:

http://apriestlife.blogspot.de/2013/05/heather-has-two-mommies-and-goes-to.html

Man unterschätze diese Problematik nicht. Immer mehr Paare, die in einer sodomitischen Beziehung leben, haben heute Kinder (wie und auf welchem Wege sie zu diesen kommen, lassen wir hier einmal außer acht).
Was nun, wenn diese Kinder nun unversehens an einer katholischen Schule auftauchen und dort mit der Wahrheit konfrontiert werden? 
Vielleicht ergibt sich daraus aber auch gar keine Problematik. An den allermeisten sogenannten katholischen Schulen wird der katholische Glaube sowieso nur noch so rudimentär gelebt und unterrichtet, daß sich vielleicht gar keine "Reibungspunkte" ergeben werden...
Aber vielleicht arbeitet unser Staat ja auch an der gänzlichen Abschaffung des katholischen Schulwesens, um alles der neuen "gendergerechten"  Ideologie zu unterwerfen. Dann allerdings würde ich der EU und ihren zweifelhaften Ideologien doch wünschen, daß sie genauso zur Geschichte wird wie jenes Verbrecherregime, daß in Deutschland schon einmal die Kreuze abhängte und die Konfessionsschulen schloß!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen