Dienstag, 23. August 2011

Aus der Praxis für die Praxis

Feurig geht es hier zu:

http://www.flickr.com/photos/josephshaw/sets/72157626971787135/

Kleiner Tip: Rauchfässer ab und an auch innen reinigen. Möglichst keine Stahlschwämme oder dergleichen verwenden! Es empfiehlt sich, die ganze Gerätschaft in einem genügend großen Topf mit Seifenlauge auszukochen und mit einem alten Lappen, wenn nötig, nachzuhelfen. Macht man es oft genug, kann man sich den teuren Rauchfaßreiniger sparen. Daß ich eine ähnliche Flammenhölle einmal mit einem silbernen Rauchfaß von siebzehnhundertundwerweißwieviel produziert habe, treibt mir heute noch den Schweiß auf die Stirne. Merke: nehme nie mehr als 2 Kohlen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen